St. Goarshausen

Quelle: Elke Greiff-Gossen

St. Goarshausen hat das Glück, die poetischste Stätte der rheinischen Bergwelt zu besitzen: die Loreley. Beide gehören seit Urzeiten zusammen. Wer das eine sagt, sagt auch das andere.

Steil und trutzig wie eine Götterburg reckt sich der Felskoloß aus dem Strome auf und schaut sang- und sagenumwittert auf des Rheines Prunkgemach herab, in dessen Mitte das alte, romantische Städtchen – unsere Heimat – liegt.

Quelle: Jörg Ritzel

Die stolze Wehrburg Katz an der Loreley

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen